Queeres Verlegen 2015 Skip to content

Queeres Verlegen 2015

Archive

19.12.2015

11:00-21:00

Book Stands

TRIQ e.V., Glogauer Straße 22, 10999 Berlin, Germany

an.schläge, b_books, Brav_a, Die Preziöse, edition assemblage, fiber, Gladt e.V., International Women* Space, Kaos GL, Kiralina, KRASS, LesMigraS, NoNo Verlag, The Irksome Institut, TrIQ e.V., w_orten & meer, Verlag Yilmaz-Günay, zaglossus


11:00-21:00

Talks

TRIQ e.V., Glogauer Straße 22, 10999 Berlin, Germany

»Erfahrungen queerer Autor_innen im Mainstream«
Diskussion über politische Fragen, die sich aus der Reibung zwischen ihrem Selbstverständnis und der Arbeit in einem Umfeld außerhalb der linken Queerblase ergeben
Mit: Margareth Obexer, Jayrôme C. Robinet, Tucké Royale

»Übersetzen als politische Praxis«
Offenes Gespräch zu Politiken, Macht und Ohnmacht in übersetzerischer Arbeit. Wir wollen gemeinsam Worte finden, Fragen stellen, Strategien austauschen und Konflikte produktiv machen

»Queeres Verlegen und Vernetzen – Vom Erklären, was ein queerer Verlag ist, und warum das Scheitern daran nie unwesentlich ist. Oder: Ach, schick doch einfach mal dein Manuskript!«


11:00-21:00

Readings

TRIQ e.V., Glogauer Straße 22, 10999 Berlin, Germany

»goodbye gender« von Rae Spoon und Ivan Coyote, gelesen von Steff Urgast
++ Vorstellung des Verlags [w_orten & meer]
++ Lann Hornscheidt spricht über »Antidiskriminierendes Verlegen: Was können Bücher?«

Lesung der Macher_innen der Brav_a,
einem queer-feministischen Zine im Stil einer Jugendzeitschrift

»Inter – Erfahrungen intergeschlechtlicher Menschen in der Welt der zwei Geschlechter«
[NoNo Verlag]
gelesen von Dan Christian Ghattas

»In our own words«
[International Women* Space]

»Atalanta Läufer_in«
von Lilly Axster [zaglossus]
gelesen von Nicole Alecu de Flers

In cooperation with the